Aktivitätentracker

Aktivitäten und Gewohnheiten tracken mit dem Habit-Tracker

Der Grüne Faden enthält mit sieben Randsymbolen bereits ein Grundgerüst, um Gewohnheiten zu planen und zu tracken. Jetzt liegt es in deiner Hand, sie für etwas zu nutzen, was dir wirklich wichtig ist, und Höhepunkte und Glücksmomente festzuhalten und auch wiederzufinden. Mit einer festen Wochenroutine und eingeplanten Zeiten kannst du den Fokus viel besser auf Dinge lenken, für die du vielleicht bisher dachtest, keine Zeit zu haben. Oder du benutzt den farbigen „Fingerabdruck“, der mit der Zeit an den Seitenrändern entsteht, um genau das in Erinnerung zu behalten, was vergangene Tage einzigartig gemacht hat.

Aktivitäten in der Wochenübersicht festhalten

An welchen Tagen du welche Aktivitäten einplanst, lässt sich am besten in der Monatsübersicht festhalten. Jedes Symbol erhält an den entsprechenden Tagen eine Farbe und erinnert dich mit einem bunten Farbklecks an das, was du dir vorgenommen hast. So könnte zum Beispiel jeder Freitag zum Rohkosttag werden, oder zwei Tage pro Woche zu Aktivtagen mit Zeit für Bewegung und Sport. So geraten deine ganz persönlichen Vorhaben garantiert nie wieder in Vergessenheit!

Aktivitätentracker Buchschnitt

Eine Legende für die Randsymbole

Welche Bedeutung die Randsymbole haben, ist ganz allein deine Entscheidung. Eine Legende in Form einer Lasche direkt auf die Buchdeckelinnenseite geklebt, bietet sich an. So hast du – die Lasche einmal ausgeklappt – die Bedeutungen der Randsymbole immer im Blick, egal in welcher Woche im Grünen Faden du dich gerade befindest, und kannst sie auch leicht austauschen für den Fall, dass sich Gewohnheiten und Aktivitäten wieder ändern. Verwende alternativ die vorgedruckte Legende auf Seite 7 oder Seite 229.

Folgende Bedeutungen können als Inspiration dienen:

  • Das Blatt steht für eine Wiese, den Wald, den Garten, und erinnert dich daran, die Freuden der Natur bewusster wahrzunehmen.
  • Der Apfel ermöglicht eine leichtere Umstellung auf eine besondere Ernährungsform, z.B. mit drei Veggie-Tagen pro Woche.
  • Das Fahrrad erinnert dich an Bewegung! Zwei Sporttage pro Woche sind ein hervorragender Anfang.
  • Mit einem Buch in der Hand lernt es sich gleich leichter. Falls du schon immer mal etwas Neues lernen wolltest, hast du dafür jetzt eine feste Zeit.
  • Der Stern hebt besondere Erlebnisse hervor. Er kann aber genauso gut auch für den Tag stehen, an dem du dein Instrument zu spielen übst.
  • Der Kreis lässt dir am meisten Freiraum und kann von den Mondphasen bis hin zum Wasserplaner alles bedeuten.

Aktivitätentracker Woche

Aktivitätentracker hochkant

All deine Gewohnheiten eines Monats

Welche Gewohnheiten du an welchem Tag tatsächlich auch durchgehalten hast, das lässt sich am besten in einem Aktivitätentracker in der Monatsansicht festhalten. Dafür braucht es jeden Tag weniger als zwei Minuten, um die entsprechenden Kästchen auszumalen. Am Ende des Monats erwartet dich dann ein buntes Bild deiner Aktivitäten und Gewohnheiten!

Aktivitätentracker Monat

Welche Gewohnheiten oder Aktivitäten sind für dich von besonderer Bedeutung? Sende uns ein Foto deiner kunterbunten Monatsansicht über das Kontaktformular, die schönsten veröffentlichen wir in der Galerie!

Gepostet in Blog und getaggt , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.