Zykluskalender

Ob für die Verhütung oder zur Berechnung deiner Fruchtbarkeitsphasen bei Kinderwunsch - mit diesem Zykluskalender hast du deine Tage immer im Blick.

Tipps zum Drucken

  • Für ein optimales Druckergebnis empfehlen wir, den kostenlosen Adobe Reader zu verwenden, aber nicht die Druckvorschau des Internet-Browsers.
  • Wähle beim Drucken die Einstellung "tatsächliche Größe".
  • Den fertigen Ausdruck kannst du passend zuschneiden und auf eine freie Seite des Grünen Fadens kleben.
Gepostet in Downloads und getaggt , .

5 Kommentare

  1. Hallo Grüner Faden,
    meine Idee war, das in der ersten Zeile wo Zykluskalender steht in dieser Zeile den Schreibschutz aufzuheben, sodass ich /man selber hinschreiben kann für was man das benutzen möchte.
    Eine weiter Idee war, einfach Tracker hinzuschreiben, in Eurer schönen Schrift und ich könnte ergänzen für was ich es benutzen möchte. .
    Liebe Grüße
    Anke

  2. Eine Ergänzung zum eben geschriebenen.
    Eine Möglichkeit wäre auch das die Zeilen die ich verändern möchte freigeschaltet werden und nicht mehr schreibgeschützt sind . Nur eine Möglichkeit.
    Mit freundlichen Grüßen
    Anke Krücken

  3. Hallo Grüner Faden ,
    die Ausführung des Zykluskalenders finde ich gut. Mir ist nun eingefallen , das ich diese Form auch als Sporttraker nehmen könnte. Wäre es möglich wenn Sie dies Blanko hinterlegen als Download? Ich meine : OHNE Überschrift un OHNE Erklärung unten wie welche Tage zu kennzeichnen sind.
    Das wäre klasse wenn das möglich wäre.
    Im Voraus vielen Dank für Ihre Mühe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Anke Krücken

    P.S. fange an den Kalender mehr zu nutzen. Es wird.

    • Hallo Anke, danke für diesen schönen Ergänzungsvorschlag, den wir gern mit in die Liste der Verbesserungen aufnehmen!
      Was meinst du mit „die Zeilen freischalten, die schreibgeschützt sind, und die du verändern möchtest“ (anderer Kommentar)?
      Liebe Grüße

  4. Hallo
    Ich finde Zykluskalender sollten die Wochentage (Montag Dienstag…) untereinander geschrieben haben, damit man den 4 Wochen Abstand genau ablesen kann. Ja, ich weiß, somit kann man keinen ‚Dauerkalender‘ einrichten.
    Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.