Um die wichtigsten Schreibwerkzeuge immer dabei zu haben, kannst du eine Stiftschlaufe in deinen Kalender kleben oder dir einen Stifthalter selber nähen.

Stiftehalter nähen oder einkleben: So finden noch mehr Schreibwerkzeuge Platz

An jedem Grünen Faden befindet sich bereits ein Stiftehalter für dein liebstes und wichtigstes Schreibwerkzeug. Wer allerdings noch mehr Platz für Schreibzubehör braucht, der kann sich eine zusätzliche Stiftschlaufe selber basteln und einkleben oder in wenigen Schritten eine Stiftetasche nähen. Sie bietet sogar Platz für zwei oder mehr Stifte und wird einfach um den Buchdeckel gespannt. 

Eine zusätzliche Stiftschlaufe einkleben

Aus einem circa fünf mal sechs Zentimeter großen Stoffrest und einem sechs Zentimeter langen Gummiband lässt sich ganz leicht eine zusätzliche Stiftschlaufe herstellen. Versäubere dafür zuerst den Stoff mit einem engen Zickzackstich, zumindest wenn es ein Stoff ist, der zum Ausfransen neigt. Passe danach die Gummibandschlaufe an und nähe sie mit einem geraden Stich am Stoff fest. Diese Naht am besten mehrmals hin- und hernähen, damit sie dem Zug am Gummiband standhält. Den fertigen Stifthalter mit Allzweckkleber an der Buchdeckelinnenseite befestigen und trocknen lassen.

Für eine noch detailliertere Beschreibung schau dir unsere Bastelanleitung für einen Pen-Loop-Stifthalter an.

Um die wichtigsten Schreibwerkzeuge immer dabei zu haben, kannst du eine Stiftschlaufe in deinen Kalender kleben oder dir einen Stifthalter selber nähen.

Eine Tasche für zwei Stifte selber nähen

Die Stifttasche wird einfach um den Buchdeckel gespannt, sodass du zwei deiner liebsten Schreibwerkzeuge immer sofort zur Hand hast. Benötigt werden ein Stoffstreifen (57 x 10 Zentimeter), ein Knopf und ein Haargummi.

Nähe Schritt für Schritt:

  1. Die Kanten des Stoffs rundherum etwa einen halben Zentimeter breit umbügeln. Dann der Länge nach zusammenfalten und ebenfalls bügeln.
  2. Den Saum eines der kurzen Enden festnähen. Dieses Ende des Stoffstreifens zwölf Zentimeter weit umschlagen und feststecken. Das wird die Tasche für die beiden Stifte.
  3. Den Stoffstreifen an allen Seiten mit möglichst wenig Abstand zur Kante umsäumen, da sonst die Stifte nicht mehr in die Tasche passen.
  4. Eine weitere Naht zur Unterteilung der Stiftetasche anlegen. Zur Probe zwei Stifte einstecken. Falls die Stiftfächer noch zu groß sind, kannst du die Naht noch einmal etwas versetzt nachnähen, um die Fächer zu verkleinern.
  5. Knapp oberhalb des unteren Endes der Stiftetasche den Knopf annähen. Das geht am besten mit der Hand.
  6. Die Stiftetasche so um den Buchdeckel legen, dass sie mit der Öffnung nach oben liegt, der Stoffstreifen von oben hinter dem Deckel herumführt und ein kurzes Ende des Stoffstreifens unten wieder hervorguckt. Das Haargummi unter das kurze Ende des Stoffstreifens legen und den Stoff so weit nach hinten umklappen, dass das Gummi mit etwas Spannung bis zur Knopfmitte reicht.
  7. Das umgeklappte Stoffende feststecken und mit einer Quernaht festnähen, sodass eine Schlaufe entsteht, in der das Haargummi liegt. Am oberen Ende der Schlaufenkante zusätzlich eine Naht anbringen. Sie verhindert, dass sich der Stoff durch den Zug des Haargummis zu sehr zusammenzieht.

Um die wichtigsten Schreibwerkzeuge immer dabei zu haben, kannst du eine Stiftschlaufe in deinen Kalender kleben oder dir einen Stifthalter selber nähen.

Schritt-für-Schritt-Bilder und zusätzliche Tipps, wie du die Stifttasche noch umwandeln und für anderes Zubehör (wie zum Beispiel ein Lineal oder mehr als zwei Stifte) anpassen kannst, findest du in der Smarticular-Nähanleitung für einen Stiftehalter.

Um die wichtigsten Schreibwerkzeuge immer dabei zu haben, kannst du eine Stiftschlaufe in deinen Kalender kleben oder dir einen Stifthalter selber nähen.

Welche Schreibwerkzeuge gehören für dich absolut zur Kalenderplanung dazu, und wo hast du sie bisher aufbewahrt? Teile deine Ideen in einem Kommentar unter dem Beitrag oder sende uns ein Foto über das Kontaktformular, die schönsten veröffentlichen wir in der Galerie!

Gepostet in Blog und getaggt , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.